Das Buch ist weg!

Ostfriesenwitz Nummer 777?:

 

 

"Die Auricher Landschaftsbibliothek musste kürzlich geschlossen werden. Warum?...

 

...Das Buch wurde gestohlen!"

 

Der Witz liegt hier natürlich in der Einzahl. Ähnlich, wenn man einem Menschen ein Buch schenken würde und zur Antwort bekäme: "O danke, ich besitze schon eines!"

 

     Wenn allerdings eine Stadtbibliothek zehntausend Bücher besitzen würde, die Bibel (das Buch) aber fehlte, dann würde ihr in der Tat der Weltbestseller Nummer 1 fehlen, die Bibel. Sie allein ist eigentlich eine Bibliothek, wie unten abgebildet.

 

     Sie enthält 39 alttestamentliche Bücher  und 27 neutestamentliche Bücher, die von Jesus Christus und seinen Schülern sowie deren  Erlebnissen, Briefen und einer Endzeitvorhersage berichten. Dessen Inhalte haben eine derartige weltgeschichtliche Bedeutung, dass wir im Westen wie selbstverständlich das Jahr 2019 (nach Christi Geburt) nennen  und nicht die Jahre nach den jeweiligen Kanzlern , Präsidenten  oder Königen zählen.

 

 

Simon Petrus, Fischer und ein Schüler von Jesus Christus, schreibt über die Entstehung der Bibel (Altes Testament!)  in einem Brief an Christengemeinden:
„...getrieben vom Heiligen Geist haben Menschen im Namen Gottes geredet.“ 1)
Mit diesem Satz sagte Petrus, dass nicht die 40 Schreiber der Bibel die eigentlichen Autoren waren, sondern Gott, der sie durch seinen Geist inspiriert hat. Um die Bibel richtig lesen und verstehen zu können, benötigst Du einen Schlüssel. Es reicht nicht aus, Theologie oder Archäologie zu studieren. Der Schlüssel zum Verständnis ist der Heilige Geist und nicht eine Wissenschaft, die so forscht, als ob es Gott nicht gäbe. Jeder Mensch, der lesen kann, ob fromm oder nicht, ob jung oder alt, kann einen Zugang zum richtigen Verstehen der Bibel bekommen. Die Heilige Schrift ist kein Geschichtsbuch, kein Biologiebuch, weder ein Krimi noch eine Familiensaga oder Handbuch zur Kriegsführung. Sie ist auf gar keinen Fall ein zeitbedingtes Märchenbuch, medizinisches Lexikon, Berater für alle Lebenslagen oder ein religiöses Lehrbuch. Sie ist Gottes Wort und Ihr Verständnis ist an eine Person gebunden, an Jesus Christus. In seinem Geist, den Christen auch den Heilgen Geist nennen, wird sich Dir die Bibel öffnen. Ein anderer Schlüssel ist die aufrichtige Suche nach Gott selbst.


"Er lässt es den Aufrichtigen gelingen."


Wenn Du Gott ehrlich suchst und ihn um Verständnis bittest, wirst Du erfahren, dass die Bibel eine Schatzkiste ist, die Dir den Sinn des Lebens eröffnet und Zugang zum ewigen Leben gewährt. So wie gute Väter Freude haben, mit ihren Kindern Verstecken zu spielen und sich gerne finden lassen, so gibt er jedem ein Versprechen: „Sucht mich, so werdet ihr leben!“3) Es genügt nicht, in der Bibel irgendetwas zu suchen, sondern Gott selbst und seinen Plan für Dich und Dein Leben, damit es gelingt und sinnvoll ist.

 


1) Die Bibel, Neues Testament, 2.Brief des Petrus, Kapitel 1, Vers 21
2) Die Bibel, Altes Testamentt, Die Sprüche, Kapitel 2, Vers 7
3) Die Bibel, Altes Testament, Amos, Kapitel 5, Vers 4

 

In den unteren Abbildungen sind die Schriften dargestellt, aus denen das Alte Testament der Bibel entstanden ist:

 


Um Dein Interesse zu wecken und Dich zu motivieren, nicht über die Bibel zu reden, sondern in ihr zu lesen, sozusagen im Handbuch des Herstellers, hier ein paar weitere Highlights über dieses Buch:

 

 

 

- Weltbestseller aller Zeiten
  Die Bibel liegt unter den bestverkauften Büchern aller Zeiten mit

 

  ca. 2-3 Milliarden unangefochten auf Platz 1.*)
- Schriftliche Überlieferung

 

  Die Bibel wurde auf Stein, in Ton, auf Papyrus, Pergament und

 

  schließlich auch auf Papier weitergegeben. Schon seit ca. 5000
  Jahren können die Menschen schreiben.