Auf die Frage nach unserem Ursprung gibt es seit Menschengedenken zwei entgegengesetzte Antworten oder Denkmodelle, wovon sich  die eine auf eine göttliche, die andere auf eine materialistische Ursache beruft. Die erste kann man auch als Schöpfungstheorie bezeichnen, die sich auf die Bibel , die andere als Evolutionstheorie, die sich auf rein materialistische Ursachen begründet.Beiden Denkmodellen ist gemeisam, dass sie Theorien über eine unwiederholbare Vergangenheit darstellen. Naturwissenschaftlich beweisbar ist keine der beiden Theorien. Man kann aber Argumente für die eine oder andere anhand von Indizien für wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher halten. Es bleibt dem Leser überlassen, welcher Theorie er seinen Glauben schenken will.

 

Links siehst du Funde aus ganz unterschiedlichen Zeiten, Indizien, die gedeutet werden müssen. Sie tragen keine Jahreszahlen ihrer Entstehung. Rechts ein wiederholbares Experiment, das je nach Anordnung und Fragestellung präzise gestellte Fragen beantworten kann, außer der Frage, wer diese Anordnung  wann aufgebaut hat. Einzelheiten in den nächsten Unterthemen.